+49 (30) 208 497 555 info@lvoptimal.de

Nach dem Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) stehen der BaFin verschiedene Mittel in Form von Anordnungen zur Verfügung, die geeignet und erforderlich sind, um Missstände zu vermeiden oder zu beseitigen, mit denen die Belange der Versicherten gefährdet werden. Ein Missstand ist dann gegeben, wenn aufsichtsbehördliche Vorschriften nicht beachtet werden, die für den Betrieb des jeweiligen Versicherungsgeschäfts gelten. Dazu hat die BaFin über das VAG weitreichende Sonderbefugnisse, damit bestimmte typische Gefahren vorgebeugt werden. Die BaFin kann z.B. für einen Aufsichtsrat oder Vorstand des betreffenden Versicherers einen Sonderbeauftragten einsetzen. Auch kann die Behörde die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb widerrufen und die Durchführung von sogenannten Stresstests und Szenario-Analysen veranlassen. Diese Tests und Analysen bestehen aus Umfragen zu bestimmten Anlässen, wie z.B. zu einem aktuellen Kursverlauf.