+49 (30) 208 497 555 info@lvoptimal.de

Die vertraglich festgelegte Laufzeit einer Lebensversicherung endet bei Vertragsende. Bei Vertragsende einer kapitalbildenden Lebensversicherung erfolgt die Auszahlung der vereinbarten Versicherungssumme, üblicherweise mit dem Erreichen eines bestimmten Alters, das bei Vertragsabschluss zusammen mit der Laufzeit festgelegt wurde.  

Bei Ablauf der Laufzeit wird dem Versicherungsnehmer die volle Ablaufleistung zur Verfügung gestellt. Der Rückkaufswert bei einer Kündigung nähert sich der Ablaufleistung immer weiter an. Wenn die Ablaufleistung über dem Rückkaufswert liegt, kann eine Kündigung bzw. Vertragsbeendigung zu besseren Konditionen durchgeführt werden, was insgesamt als Abruf bezeichnet wird. Dazu kann der Versicherungsnehmer im letzten Jahr der Laufzeit die Lebensversicherung auflösen. Dabei wird er so gestellt, als hätte er die Beiträge des letzten Jahres bezahlt. Die werden dann aber zusammen mit der Vorfälligkeitsentschädigung von der Ablaufleistung abgezogen.