+49 (30) 208 497 555 info@lvoptimal.de

Bei einer Unfallversicherung mit Beitragsrückerstattung handelt es ich genau genommen um zwei Policen. Zum einen um eine Unfallpolice und zum anderen um eine kapitalbildende Lebensversicherung. In gewissen Fällen kann eine solche Kombination attraktiv erscheinen, aber bei einer Unfallversicherung mit Beitragsrückerstattung überwiegen die Nachteile. Ein Nachteil ist der Preis. Bei einem Versicherungsprodukt mit zwei Police fallen die Prämien naturgemäß höher aus. 

Auch die sehr lange Kundenbindung ist ein wichtiger Nachteil. Die Beitragsrückerstattung in Form der kapitalbildenden Lebensversicherung kann nur dann vollständig ausgeschöpft werden, wenn der Versicherungsvertrag über die gesamte Laufzeit bestehen bleibt. 

Wenn der Versicherungsnehmer flexibel bleiben möchte, sollte er getrennt Unfall- und Lebensversicherungsverträge abschließen. Bei einer Unfallversicherung ist die Beitragsrückgewähr einzeln zu haben und auch meist deutlich günstiger. Eine gesondert abgeschlossene Lebensversicherung kann bei finanziellen Engpässen verkauft oder auch beliehen werden.