+49 (30) 208 497 555 info@lvoptimal.de

Eine Mischung aus Versicherung und Geldanlage in einem Fond stellt die fondsgebundene Lebensversicherung dar. Dabei werden die bezahlten Versicherungsprämien nicht in die Anlagenpolitik des Versicherers angelegt und verzinst, sondern das Geld wird direkt in einen Fonds investiert. Die Verzinsung hängt dabei ganz allein von der Wertentwicklung des Fonds ab. Es lassen sich dabei hohe Gewinne erzielen, aber auch das Verlustrisiko ist sehr hoch, denn an der Börse kann es immer wieder zu starken Schwankungen kommen. Auch ein Totalverlust aller eingezahlten Beiträgen ist bei fondsgebundenen Lebensversicherungen möglich, denn der Versicherer ist nicht verpflichtet, eine bestimmte Summe zu garantieren.  

Bei der fondsgebundenen Lebensversicherung liegen alle Chancen und Risiken beim Versicherungsnehmer, mit der Möglichkeit, den Fonds selbst auszuwählen, in den sein Geld investiert wird. Dazu kann man bei den meisten Versicherern während der Laufzeit den Fonds wechseln, das nennt man „switchen“.